sozial.engagiert.

Einführung in die Traumapädagogik

Pädagogische Hilfestellungen für die Arbeit mit traumatisierten Personen.

Datum
6. Oktober 2021, 9h00 – 12h00 und 13h00 – 16h00
Veranstalter
HFS Zizers
Ort
HFS Zizers
Höhere Fachschule für Sozialpädagogik
Kantonsstrasse 8
7205 Zizers
Referenten
Lukas Burger
Dipl. Sozialpädagoge HF, Traumapädagoge und Traumazentrierter Fachberater, Leitung einer Sozialpädagogischen Pflegefamilie
Kathrin Heusser
Dipl. Sozialpädagogin HF, Zertifikat BAG/DeGPT in Traumapädagogik und Traumazentrierter Fachberatung, Elterncoach

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Psychotraumatologie und zeigt die Auswirkungen traumatischer Erfahrungen auf die Beziehungsgestaltung auf. Besonders beleuchtet werden die Aspekte des «sicheren Ortes» und die Annahme des «guten Grundes». Pädagogische Hilfestellungen für die Arbeit mit Menschen mit traumatischen Erfahrungen werden erläutert.

Der Kurs findet als Präsenzveranstaltung an der HFS Zizers statt. Wenn die aktuelle Lage es nicht erlaubt, werden wir den Kurs Hybrid oder Online anbieten.

Kurskosten: Fr. 250.–

Anmeldung bis Freitag 10. September 2021