sozial.engagiert.

Jahresmotto Schulsozialarbeit

«Wo tankst du auf?» Abschalten, zur Ruhe kommen und neue Kräfte tanken...

Datum
10. September 2018

Wo tankst du auf?

«Wo tankst du auf?» war das Motto der Schulsozialarbeit im vergangenen Schuljahr. Abschalten, zur Ruhe kommen und neue Kräfte tanken ist für Eltern und Lehrpersonen immer wieder ein Thema. Aber auch mit kleineren Kindern sowie Jugendlichen der Oberstufe sind dies spannende Gesprächspunkte. «Was macht dir Spass? Was machst du am liebsten? Nicht in der Schule, sondern wenn du frei hast?» Oder: «Was würdest du am liebsten machen?»

Stress, Ohnmacht und Überforderung sind Worte und Gefühle, welche heutzutage nicht nur in der Erwachsenenwelt die Runde machen. Auch viele Kinder spüren den Druck vom «Leisten-müssen» und „nicht-genügen-können». Umso wichtiger, mit den heranwachsenden, jungen Persönlichkeiten über diese Themen zu reden und sie zu ermutigen, andere Kinder zu treffen, zu spielen, Spass zu haben, Neues zu wagen und auszuprobieren, träumen zu dürfen und kreativ zu sein.